4POS Logo

Ausbau und Neuorganisation von 4POS

4POS verstärkt erneut das Team. Ausserdem wird die Organisation optimiert.

Baar, 10.02.2020 - Im Rahmen des konsequenten Ausbaus des Geschäfts verstärkt 4POS erneut das Team. Ausserdem wird die Organisation optimiert und auf künftige Anforderungen von Markt und Kunden ausgerichtet.

Neu verantwortlich für den Bereich Operations ist Philipp Moser. Er stiess vom Schweizer Aviatik- und Rüstungskonzern RUAG zur 4POS und verfügt über grosse Erfahrung bei betriebswirtschaftlichen Prozessen und Projekten. Nach seinem Abschluss als Bachelor of Science in Aviation, Spezialisierung Operation & Management macht er aktuell das MBA. Philipp Moser übernimmt die Position des Chief Operation Officer (COO) von Urs König, welcher diese Funktion 5 Jahre erfolgreich abdeckte. Urs König seinerseits übernimmt die neu geschaffene Funktion des Chief Technology Officer (CTO).

 

Stephan Winter verstärkt 4POS und übernimmt die Funktion eines Product Managers. Er verfügt über eine fundierte technische Grundausbildung als Konstrukteur und umfassende Weiterbildungen an der ETH und Universität Zürich sowie an der Fachhochschule Nordwestschweiz mit einem Abschluss als Bachelor of Science in Wirtschaftsingenieurwesen, Vertiefung Product Management. Er hat zuletzt in Produkt- und Projektbereichen bei RUAG gearbeitet.

 

Zudem werden die Bereiche Operations und Key Accounting Deutschland umgebaut und personell verstärkt. Boris Sobeck – Key Account Manager – hat sich entschlossen, das Unternehmen zu verlassen. Die Stelle wird neu besetzt.

 

Günter Baitz (74), der bisherige Director Research & Development, hat sich entschlossen, nochmals eine neue Herausforderung anzunehmen. In den vergangenen Monaten hat er für einen reibungslosen Übergang zum Team gesorgt. Günter Baitz wird 4POS nach seinem Austritt weiterhin befreundet und beratend zur Seite stehen.

 

„Wir bedauern die Entscheidung von Günter Baitz und Boris Sobeck und danken ihnen ganz herzlich für das grosse Engagement und die mit viel Herzblut geleistete Arbeit. Sie haben beste Voraussetzungen geschaffen, dass wir uns auch zukünftig sehr erfolgreich im Markt bewegen und unsere Position weiter ausbauen können.“, so Rolf Thomann, CEO der 4POS.

 

Neben der Änderung von Organisation und Führungsstruktur verstärkt 4POS die Ressourcen in den Fachbereichen Produktplanung/Produktmanagement, Operations und After-Sales.

 

Mit diesen Entwicklungsschritten dokumentiert 4POS den hohen Stellenwert und die strategische Bedeutung der Produkt- und Kundenportfolios und stellt damit die konsequent verfolgte Wachstums-Strategie der letzten Jahre auch für die Zukunft sicher.

Weiterempfehlen: